Neuheit 7.1 : automatisierte Importe und Exporte

Der Job scheduler ist eine praktische Funktion, da Sie damit bestimmte Aufgaben automatisieren können, z. B. die Aktualisierung von Häufigkeiten, das Versenden von Informations-E-Mails an Leser, um sie zur Rückgabe von Dokumenten zu bewegen, deren Leihfrist demnächst abläuft, usw.


Der Job scheduler beherbergt von nun an zwei neue Aufgaben: Datenimport und -export.


Wenn Sie wiederholt Daten exportieren oder importieren müssen und dabei immer das gleiche Export- oder Importformat verwenden, delegieren Sie diese Aufgabe an den Job scheduler!


Beispiel : Sie importieren regelmässig die Liste der Medien, die auf der Webseite Antolin veröffentlicht wird. Erstellen Sie eine Aufgabe im Job scheduler und definieren Sie ihre Ausführungshäufigkeit : täglich, wöchentlich, monatlich…


Weiteres Beispiel : Sie verfügen in einer externen Datenbank über eine Liste von Mitarbeitern oder Schülern, die Sie als Bibliothekskunden importieren möchten. Erstellen Sie eine neue Aufgabe und wählen Sie das BiblioMaker-Importformat aus, dann definieren Sie wie oft der Import gemacht werden kann.


Gerne zeigen wir Ihnen, wie Sie solche Aufgaben automatisieren können.





Archives