top of page

Stärken

Die folgenden Eigenschaften von BiblioMaker unterscheiden unsere Software von Konkurrentprodukten.

Image de Sincerely Media
Im Dienste der Nutzer

Was unterscheidet eine Software von einer weiteren der gleichen Kategorie: die Benutzeroberfläche !

Bei Micro Consulting, Softwarehersteller seit mehr als 30 Jahren, ist die Recherche der besten Benutzeroberfläche der Kern unserer Entwicklung.

Geniessen Sie die einfache und übersichtliche Verwaltung Ihrer Daten ab den ersten Tag.

 

Entdecken Sie die Stärken von BiblioMaker.

Auswahl von Aufnahmen: endlich frei !


Sie geniessen eine totale Freiheit mit der Auswahl von Aufnahmen, mit den Sie arbeiten möchten. Fertig mit den komplexen Filterfunktionen.

Sie wählen eine Aufnahme mit einem Mausklick und mehrere mit den Tasten Shift oder Ctrl/Command. Verwenden Sie den Rollbalken wenn nötig.

Die aktivierten Aufnahmen können ausgewählt werden (und die weiteren werden ausgeblendet). Die meisten Befehle (Ändern, Löschen, Drucken) sind nur für die ausgewählten Aufnahmen gültig.

Finden Sie sofort, was Sie suchen…


Es ist fast unmöglich, die gesuchte Aufnahme nicht zu finden ! 

Sie verfügen über unbeschränkte Möglichkeiten :

Die Suchformel können für eine spätere Wiederverwendung gespeichert werden, z.B. ab die Favoritenleiste. Auf diese Weise führen Sie die häufigen Abfragen mit einem einzigen Mausklick aus.

Oben rechts im Hauptfenster, erfassen Sie ein Wort im Suchfeld und Sie finden sofort die gewünschten Aufnahmen.

Mit der Schnellabfrage kombinieren Sie mehrere Suchkriterien für genauere Abfragen : nur die Aufnahmen, die allen Kriterien entsprechen, werden angezeigt.

Natürlich können Sie auch nur ein oder zwei Kriterien eingeben, wenn Sie eine breite Abfrage machen möchten.

Mit der Suchfunktion machen Sie die genausten Abfragen mit der Kombination von allen Feldern.

…auch ohne Tastatur !


Mit der Suchfunktion Verbundene Karten nutzen Sie die Verknüpfungen zwischen die Dateien der Datenbank aus und Sie finden sehr einfach die Antworten auf die tägliche Fragen:

- Ist dieses Dokument verfügbar oder im Gegenteil ausgeliehen ?

- Verfügen wir über mehrere Exemplare dieses Mediums ?

- Welche Titel haben wir von dieser Reihe ?

- Welche Dokumente befinden sich zur Zeit auf dem Regal "Schweizer Geschichte" ?

- Was Sie die aktuellen Ausleihen für die Klasse 2B des Lehrers Meyer ?

- Was ist die Telefonnummer des Entleihers dieses Mediums ?

Anspruchsvolle Datenmutation ? Nie mehr.


Ändern Sie eine grosse Menge an Aufnahmen in einmal…

Sie möchten mehrere Dutzend oder Hunderte von Aufnahmen ändern und den gleichen Wert erfassen, aber haben keine Lust, um jede Aufnahme einzeln zu ändern ? Zum Glück brauchen Sie nicht mehr als ein paar Sekunden für diese Änderung !

Dank dem Befehl Applizieren ist diese Operation blitzschnell : wählen Sie die zu ändernen Aufnahmen, dann den Befehl Applizieren und das gewünschte Feld aus, geben Sie den neuen Wert ein und starten Sie die Massenmutation.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben eine stundenlange Arbeit gespart !

Mehrere Anwender


Erstellen Sie so viele Anwenderkonten wie nötig und definieren Sie die nötigen Zugriffsbewilligungen.

Jeder Bibliothekar hat sein eigenes Konto. In der Tat wird eine grosse Anzahl von Einstellungen der Software individuell pro Benutzer aufgezeichnet, der das Programm an seine Arbeitsgewohnheiten anpassen kann.

Einem Benutzer werden eigene Berechtigungen zugewiesen. Beispielsweise könnten Hilfskräfte Kunden und Ausleihen verwalten, aber nicht den Katalog modifizieren, auf vertrauliche Daten zugreifen oder Software-Updates installieren.

Berechtigungen werden sehr genau und einfach definiert. Wenn mehrere Benutzer ähnliche Berechtigungen benötigen, duplizieren Sie einfach ein Konto, um dessen Berechtigungen abzurufen.

Mehrsprachig


Die Benutzeroberfläche der Software ist auf Deutsch, English, Französisch und Italienisch verfügbar. Jeder Anwender wählt seine bevorzugte Sprache. Die ausgedruckten Listen und Dokumente werden in den gewünschten Sprachen generiert.

Wählen Sie in diesem Dialog die Sprache der Benutzeroberfläche der Software aus. So kann in einer mehrsprachigen Bibliothek jeder Bibliothekar in seiner Muttersprache arbeiten.

Ausserdem können Sie jedem Bibliothekskunden eine Kommunikationssprache zuweisen, so dass Sie ihm Korrespondenz - wie z.B. Ausleihmahnungen - in seiner bevorzugten Sprache zusenden.

Jedem Dokument im Katalog ordnen Sie eine Sprache zu, so dass Sie Dokumente, die in einer bestimmten Sprache verfasst sind, leicht finden können. Die Anzahl der verfügbaren Sprachen ist nicht begrenzt.

Eine übersichtliche und kohärente Oberfläche.


Die einfache Oberfläche ist für alle Dateien der Datenbank gleich. Alle Grundbefehle sind in der Buttonsleiste verfügbar. Gewisse Buttons bieten auch zusätzliche effizienten Kurzbefehle.

Mit der Buttonsleiste erstellen, ändern, löschen, suchen Sie Aufnahmen und drucken Sie Listen aus.

Auf der linken Seite finden Sie die Favoritenleiste, die die häufig benutzten Objekte enthält : Dateien, Druckformate, Suchformel.

Sie passen die Favoritenleiste an Ihren Bedürfnissen an, indem Sie Favoriten hinzufügen oder löschen.

Im Hauptteil werden die Aufnahmen als Liste angezeigt. Diese Anzeige kann auch angepasst werden : Sie ändern die Breite oder die Reihenfolge der Spalten, Sie fügen neue Spalten hinzu, Sie sortieren die Aufnahmen mit einem Klick auf der Kopfzeile.

Kann nach Belieben gestaltet werden.
 

Ordnen Sie die gewünschten Spalten in der von Ihnen gewünschten Reihenfolge an. In der Favoritenleiste auf der linken Seite wählen Sie mit einem Klick aus, welche Daten angezeigt, gedruckt, gesucht, exportiert werden sollen... Selbstverständlich werden die Einstellungen für jeden Benutzer gespeichert.

Wählen Sie ganz einfach Ihre bevorzugte Darstellung.
Passen Sie ganz einfach Ihre Druckformate an…

Mit BiblioMaker Standard und PRO stehen Ihnen verschiedene Tools für die Bearbeitung von Druck- und Exportformaten zur Verfügung.

Auf diese Weise können Sie ein neues Druckformat für Ihre Neuheitenliste, für Etiketten, für eine Liste der Schüler einer Klasse oder für Mahnungen erstellen.

Diese Tools haben eine graphische Oberfläche und verlangen keine Programmierkenntnisse. Nachdem ein Druckformat erstellt wurde, verwenden Sie es so oft wie nötig mit jedesmal einem verschiedenen Inhalt.

Automatische Updates.


Software aktualisieren, was für eine Fronarbeit… die Sie vergessen können.

Bei jedem Programmstart prüft die Software, ob ein Update verfügbar ist. Wäre es der Fall, dann wird der Anwender davon informiert. Die Neuheiten des Updates werden angezeigt und der Benutzer beschliesst, ob er das Update sofort oder später startet oder ignoriert.

Die Installation des Updates ist völlig automatisch, in der Einzelplatzversion sowie in der Mehrplatzversion. Aktuell bleiben ist dann ganz einfach !

Vollständige, illustrierte, klare Handbücher. 


Vollständige Handbücher beschreiben jede Applikation. Sie öffnen sie direkt ab die Software. 

Ein vollständiges Handbuch sowie weitere Dokumente begleiten die Software.

Das Handbuch enthählt zahlreiche Illustrationen und Links, die das Nachschlagen vereinfachen. Mit einem detaillierter Index und einer Suchfunktion finden Sie die gewünschte Information sehr rasch.

Die Dokumentation wird mit Softwareupdates aktualisiert.

bottom of page